Fortbildungsprogramm exklusiv für Mitarbeiter

Fortbildungsprogramm exklusiv für Mitarbeiter:innen

Juli - September 2024

Kultursensibilität in der Patienten-/ Gästeversorgung und im Team  

Inhalt

Die Versorgung von Patientinnen und Patienten anderer Kulturen verlangt spezifisches Wissen über Kulturunterschiede wie auch Sensibilität, Toleranz und Empathie, um für diese Menschen ein patientenorientiertes Handeln zu ermöglichen. Nur so können kulturbedingte Missverständnisse in der Versorgung, Probleme hinsichtlich der Patientensicherheit und unnötige Reibungen im Ablauf vermieden oder zumindest reduziert werden.Interkulturelle Kompetenz ist ebenso erforderlich, um zu einem guten Miteinander im Team zu kommen. Mit Kolleg*innen aus anderen Ländern, die einer beruflichen Tätigkeit im deutschen Gesundheitswesen nachgehen, kommt es häufig zu sprachlichen oder kulturell bedingten Missverständnissen, unnötigen Irritationen und falschen gegenseitigen Erwartungen. Auch hier ist es wichtig, bei verschiedenen Sicht- und Verhaltensweisen möglichst zufriedenstellende Gemeinsamkeiten im beruflichen Handeln zu finden und Konflikte positiv zu klären.

 

 

Schwerpunkte 

  • Zugangsbarrieren im Gesundheitswesen

  • kulturbedingte Sichtweisen von Gesundheit und Krankheit

  • strukturelle Unterschiede: Ausbildung, Berufsbild von Gesundheitsberufen in verschiedenen Ländern

  • Kommunikation, kulturbedingte Besonderheiten

  • Integrationshindernisse für Personal nichtdeutscher Herkunft

  • Kulturelle Sensibilität – interkulturelle Kompetenz, was ist das?

  • Integrationsfreundliches Klima im Team – wie gestalten?

  • Erfahrungsaustausch

     

Termin

Mittwoch, 03.07.2024 von 09:00 - 17:00 Uhr  

 

Preis

Für Mitarbeiter:innen aus dem Verbund des Passauer Wolf übernimmt der Arbeitgeber die Teilnahmegebühr  

 

Zielgruppe

Alle Mitarbeiter

 

Veranstaltungsort

Passauer Wolf Reha-Zentrum Bad Griesbach 

Bürgermeister-Hartl-Platz 1 

94086 Bad Griesbach-Therme

 

Nähere Informationen erhalten Sie mit der Anmeldebestätigung.   

Jetzt anmelden

Gesprächsführung nach den Regeln der gewaltfreien Kommunikation

Inhalt

In unserer Schulung “Gesprächsführung nach den Regeln der gewaltfreien Kommunikation” lernen Führungskräfte, wie sie durch gelungene Kommunikation echte Verbindungen zu ihren Mitarbeiter:innen aufbauen können. Die Schulung vermittelt Techniken und Methoden, um Gespräche empathisch und konstruktiv zu führen, sodass ein Umfeld des Vertrauens und der Offenheit entsteht. Die Teilnehmer:innen erfahren, wie sie durch aktives Zuhören, klare Ausdrucksweise und das Erkennen sowie Ansprechen von Gefühlen und Bedürfnissen, Konflikte gewaltfrei lösen und eine positive Arbeitsatmosphäre schaffen können. Gelungene, gewaltfreie Kommunikation ermöglicht Führungskräften echte Verbindungen mit Mitarbeiter:innen einzugehen.  

 

Schwerpunkte 

  • Kommunikationsförderer kennen und in Mitarbeitergesprächen anwenden

  • Kommunikationssperren erkennen, vermeiden und ggf.souverän damit umgehen

  • Die Haltung und Einstellung,  die hinter der gewaltfreien Kommunikation wichtig ist, erfahren

  • Die 4 Schritte der Ich-Botschaft anwenden

  • Praktische Kommunikationssituationen aus dem Alltag reflektieren und optimieren und aktives Zuhören und angemessenes Fragen anwenden

  • Input, Einzel- und Gruppenarbeit, Rollenspiele/Feedback

 

Termin 

Donnerstag, 04.07.2024 von 09:00 - 17:00 Uhr  

 

Preis

Für Mitarbeiter:innen aus dem Verbund des Passauer Wolf übernimmt der Arbeitgeber die Teilnahmegebühr  

 

Zielgruppe

Alle Führungskräfte und stv. Führungskräfte

 

Veranstaltungsort

Passauer Wolf Fachklinik Bad Gögging

Kaiser-Augustus-Straße 38

93333 Bad Gögging  

 

Nähere Informationen erhalten Sie mit der Anmeldebestätigung.

Jetzt anmelden

Mentorentraining

Inhalt 

Als Mentor übernehmen Sie eine entscheiden Schlüsselfunktion für die Umsetzung der Passauer Wolf Willkommenskultur. In den Anforderungen des Arbeitsalltags müssen oft die besten Vorsätze den Gegebenheiten und Ansprüchen des Tagesgeschäftes Vorrang einräumen. Für diese Aufgabe sollen nun Möglichkeiten und Techniken vermittelt werden, die Ihnen als verantwortungsbewussten Mentor ermöglichen, Bedürfnisse des neuen Mitarbeiters gut zu erkennen, seine eigenen Ansprüche klar und deutlich zu formulieren und über Fragen und Feedback Forderungen und Notwendigkeiten wertschätzend zu kommunizieren und bei Problemstellungen klar im Sinne der angestrebten Willkommenskultur zu handeln.

 

Schwerpunkte  

  • Erwartungen und Ängste neuer Mitarbeiter erkennen und verstehen
  • Erwartungen an den neuen Mitarbeiter klar und doch wertschätzend kommunizieren, formulieren und einfordern
  • Erwartungen an Sie als Mentoren kennenlernen und die Umsetzung im Alltag verstehen
  • Zuhören lernen, aktiv und effektiv
  • Körpersprache, Mimik von neuen Mitarbeitern richtig deuten
  • Empathie und Wertschätzung ausdrücken
  • Motivation: Mögliches erkennen, begeistern und fördern.Praktisches: Aufgaben delegieren, Anerkennung Gespräche: Feedback geben und nehmen nach oben und unten, Zielsetzung formulieren, einfordern 
  • Krisen und Konflikte: im Dreiergespräch (Mitarbeiter – Abteilungsleiter – Mentor) moderieren und medieren
  • Schwierige Situationen: beispielhafte Situationen üben, Herausforderungen annehmen
  • Fragen stellen: verschiedene Fragetechniken einüben, Coach werden

 

Termin 

Mittwoch, 17.07.2024 von 09:00 - 17:00 Uhr   

 

Preis 

Für Mitarbeiter:innen aus dem Verbund des Passauer Wolf übernimmt der Arbeitgeber die Teilnahmegebühr   

 

Zielgruppe 

Mitarbeiter in der Mentorentrolle 

 

Veranstaltungsort 

Passauer Wolf Fachklinik Bad Gögging

 Kaiser-Augustus-Straße 38 

93333 Bad Gögging  

 

Nähere Informationen erhalten Sie mit der Anmeldebestätigung.  

Jetzt anmelden

Führung 1  

Inhalt 

Neue Führungskräfte sehen sich oft mit vielen Herausforderungen konfrontiert, die in ihrer neuen Rolle auf sie zukommen. Dieses Basisseminar vermittelt die Fähigkeit, Mitarbeiter zu verstehen und zu motivieren, sowie Vorstellungen klar zu kommunizieren. Denn eine gut vorbereitete Führungskraft überträgt ihre Begeisterung auf das gesamte Team.   

 

Schwerpunkte  

  • Führungsphilosophie des Unternehmens Passauer Wolf als Basis der Führungskultur
  • Die 3 Säulen effektiver Führung
  • Menschlicher Antrieb: Grundlage von allem
  • Selbstbild: Werte, fachliche und persönliche Fähigkeiten
  • Sich Respekt verschaffen: Körpersprache und Ausdruck
  • Kommunizieren: sicher und wertschätzend
  • Gespräche: Feedback geben und nehmen
  • Krisen und Konflikte: erkennen und lösen

Termin

17.09.-18.09.2024 jeweils von 09:00 - 17:00 Uhr   

 

Preis 

Für Mitarbeiter:innen aus dem Verbund des Passauer Wolf übernimmt der Arbeitgeber die Teilnahmegebühr   

 

Zielgruppe 

NEUE Abteilungsleiter, stv. AL, Teamleitung, stv. Teamleitung   

 

Veranstaltungsort 

Passauer Wolf Fachklinik Bad Gögging 

Kaiser-Augustus-Straße 38 

93333 Bad Gögging   

 

Nähere Informationen erhalten Sie mit der Anmeldebestätigung.  

 

Jetzt anmelden

Fachweiterbildung Pflegetherapie  

Inhalt  

Wesentliche Grundlage der erfolgreichen Arbeit der Mitarbeiter des Passauer Wolf sit die gute interdisziplinäre Zusammenarbeit aller Abteilungen und Berufsgruppen im Sinne eines 24-Stunden-Managements. Zur Sicherstellung dieser erfolgreichen Zusammenarbeit im Passauer Wolf bieten wir vor allem unseren neunen Mitarbeiter:innen in der Pflege diese Fachweiterbildung an     

 

Schwerpunkte   

  • Pflegetherapie in Anlehnung an das Bobath-Konzept
  • Ansprache und Interaktion mit dem Patient
  • Unterstützung zum selbstständigen Positionswechseln
  • Rückenschonende Abläufe aus der Sicht der Pflegekraft 
  • Förderung von Alltagaktivitäten
  • Lagerung im Bett und Rollstuhl, Transfers
  • Richtiger Umgang mit der plegischen Schulter 

Termin 

18.09.-20.09.2024 jeweils von 09:30-17:00 Uhr      

 

Preis  

Für Mitarbeiter:innen aus dem Verbund des Passauer Wolf übernimmt der Arbeitgeber die Teilnahmegebühr      

 

Zielgruppe  

Pflegedienstmitarbeiter und Pflegehelfer   

 

Veranstaltungsort  

Passauer Wolf Fachklinik Bad Gögging 

Kaiser-Augustus-Straße 38 

93333 Bad Gögging   

 

Nähere Informationen erhalten Sie mit der Anmeldebestätigung.  

   

Jetzt anmelden

Medikamentenmanagement  

Inhalt  

Dieses Seminar soll das Grundlagenwissen auffrischen, erweitern und einen Überblick über wichtige Medikamente und deren Darreichungsformen geben. Die Teilnehmenden verfügen danach über pharmakologisches Grundwissen, um Risiken und Probleme in der medikamentösen Therapie zu erkennen und abwenden zu können. Sie sind sicher im Umgang mit Medikamenten und kennen Anforderungen an die Dokumentation von Medikamentengaben.

 

Schwerpunkte   

  • Allgemeine Grundlagen der Wirkweisen und Indikatoren von Medikamenten
  • Aufnahme, Verstoffwechselung, Transport und Abbau von Medikamenten
  • Stoffklassen und Darreichungsformen
  • Umgang mit Neben- und Wechselwirkungen
  • Überwachung der medikamentösen Therapie
  • Anwendungsbeispiele häufiger Medikamente (Herz-Kreislauf-Medikamente,
  • Psychopharmaka, Schmerzmedikamente, Abführmittel)
  • Medikamente und PEG
  • Haftungsrecht
  • Dokumentation 

 Termin 

Dienstag, 24.09.2024 von 09:30-17:00 Uhr      

 

Preis  

Für Mitarbeiter:innen aus dem Verbund des Passauer Wolf übernimmt der Arbeitgeber die Teilnahmegebühr      

 

Zielgruppe  

Pflegedienstmitarbeiter und Pflegehelfer   

 

Veranstaltungsort  

Passauer Wolf Fachklinik Bad Gögging 

Kaiser-Augustus-Straße 38 

93333 Bad Gögging   

 

Nähere Informationen erhalten Sie mit der Anmeldebestätigung.  

   

Jetzt anmelden

Mitarbeiterjahresgespräche führen  

Inhalt 

Das Mitarbeiter-Jahresgespräch ist ein wichtiges Führungsinstrument. Dafür sollte sich die Führungskraft Zeit nehmen, gut vorbereiten sein und grundlegende Notwendigkeiten beachten, um dieses Instrument für die Mitarbeiterförderung nutzen zu können. Diese Grundvoraussetzungen werden in diesem Seminar vermittelt.

 

Schwerpunkte  

  • Funktionen des Mitarbeitergesprächs
  • verschiedene Möglichkeiten
  • Aufbau und Struktur
  • Gesprächsführung über Fragen
  • passende Fragen entwickeln
  • den Mitarbeiter zum Mitdenken bringen
  • den Leitfaden ausprobieren
  • das Mitarbeiterjahresgespräch nach Leitfaden ausprobieren 

Termin 

Mittwoch, 25.09.2024 von 09:00 - 17:00 Uhr   

 

Preis 

Für Mitarbeiter:innen aus dem Verbund des Passauer Wolf übernimmt der Arbeitgeber die Teilnahmegebühr   

 

Zielgruppe 

Führungskräfte, stv. Führungskräfte, die Mitarbeitergespräche führen

 

Veranstaltungsort 

Passauer Wolf Reha-Zentrum Bad Griesbach 

Bürgermeister-Hartl-Platz 1 

94086 Bad Griesbach-Therme

  

Nähere Informationen erhalten Sie mit der Anmeldebestätigung.

Jetzt anmelden

Mentorentraining Refresher

Inhalt 

Dieser Mentoren Auffrischungskurs richtet sich an alle Absolventen des Basiskurses Mentorentraining . Hierbei soll es um Beispiele aus der Praxis, Fälle, an denen man lernen kann und noch zwei weitere Kommunikationstechniken gehen.

 

Schwerpunkte  

  • Wiederholung der wichtigsten Schritte für den On Boarding Prozess.
  • Neue Inhalte.: wertschätzend Grenzen setzen + zwischen Abteilungsleiter und neuen Mitarbeitenden vermitteln - klassische Werkzeuge aus der Mediation
  • aktuelle Beispiele besprechen
  • an Fällen arbeiten 

Termin 

Donnerstag, 26.09.2024 von 09:00 - 17:00 Uhr   

 

Preis 

Für Mitarbeiter:innen aus dem Verbund des Passauer Wolf übernimmt der Arbeitgeber die Teilnahmegebühr   

 

Zielgruppe 

Mitarbeiter in der Mentorentrolle 

 

Veranstaltungsort 

Passauer Wolf Fachklinik Bad Gögging 

Kaiser-Augustus-Straße 38 

93333 Bad Gögging   

 

Nähere Informationen erhalten Sie mit der Anmeldebestätigung.  

Jetzt anmelden

Oktober - Dezember 2024

Hygienebeauftragte/r für Krankenhaus und Reha-Einrichtungen (Refresher)

Inhalt

Hygienebeauftragte leisten einen wichtigen Beitrag zur Umsetzung der gesetzlichen Qualitätssicherung und sind für eine optimale Umsetzung der Hygienestandards in der eigenen Einrichtung mitverantwortlich. Sie haben die Aufgabe, in ihrer Einrichtung die Hygiene zu überprüfen, zu überwachen und zu organisieren. Die zunehmend schwierigen Bedingungen in Pflegeeinrichtungen machen die Etablierung von Hygienebeauftragten noch wichtiger. Um das eigene Wissen zu aktualisieren und zu vertiefen, ist für die Hygienebeauftragten die regelmäßige Fortbildung unumgänglich, da es in der Hygiene immer wieder Neuigkeiten, wie veränderte mikrobiologische Gefahren oder neue gesetzliche Rahmenbedingungen gibt. Die regelmäßige Fortbildungspflicht ist gesetzlich vorgeschrieben, nicht zuletzt, um auf dem aktuellsten Stand sein. Es gibt Hilfestellungen zur praktischen Umsetzung im beruflichen Alltag und ausreichend Zeit für von Teilnehmern mitgebrachte Fragen.

 

Termin 

Dienstag, 08.10.2024 von 09:00 - 16:15 Uhr  

 

Preis

Für Mitarbeiter:innen aus dem Verbund des Passauer Wolf übernimmt der Arbeitgeber die Teilnahmegebühr  

 

Zielgruppe

Dieses Update basiert auf neuesten Vorgaben und wendet sich an alle Hygienebeauftragte in Pflege und Therapie, die ihr Grundlagenwissen auffrischen, aktualisieren und wichtige Themen in der Hygiene vertiefen wollen.  

 

Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um eine Online-Schulung handelt. Die Zugangsdaten erhalten Sie separat nach erfolgreicher Anmeldung.

 

Aufgrund der gesetzlichen Dokumentationspflicht ist für die Teilnahme eine dauerhaft eingeschaltete Kamera (Web-Cam) und die Mikrofonfunktion für Fragen verpflichtend erforderlich.

Jetzt anmelden

Theaterpädagogische Übungen in der Therapie mit Parkinson - Patienten

Inhalt

Der Referent bringt seinen großen "Koffer" voller theaterpädagogischer Übungen mit, die von den Teilnehmern spielerisch ausprobiert und auf ihre Anwendbarkeit bei Parkinson-Patienten getestet werden. Es geht um Übungen, die die Patienten zu mehr Körperbewegung anregen, die mimische und gestische Ausdrucksfähigkeit verbessern und der Stimme mehr Kraft verleihen sollen. Ziel ist es, viele theaterpädagogische Übungen für die Einzel- und Gruppentherapie von Parkinsonpatienten zur Verfügung zu haben, die die Bewegungsfreude und die kommunikativen Fähigkeiten der Betroffenen wieder wecken und erweitern.

 

Schwerpunkte  

  • Praktisches Erleben und gemeinsames schriftliches Festhalten von Übungen aus der theaterpädagogischen Praxis
  • Sprachliche, mimische und gestische Übungen (Aussprache, Semantik, Emotionale Sprache usw.)
  • Schauspielerische Aktion und Reaktion
  • Diskussion von Notwendigkeit von Kreativität und intellektuellen Fähigkeiten bei Übungen
  • Chance des Empowerment von Patienten
  • Gefahr des Entstehens eines Gefühls des Abbaus von Fähigkeiten
  • Schärfung der Selbstwahrnehmung der Patienten
  • besseres Gesamtbild für die medizinische Fachkraft

Termin 

Samstag, 19.10.2024 von 09:00 - 16:00 Uhr  

 

Preis

Für Mitarbeiter:innen aus dem Verbund des Passauer Wolf übernimmt der Arbeitgeber die Teilnahmegebühr  

 

Zielgruppe

Mitarbeiter Logopädie  

 

Veranstaltungsort

Passauer Wolf Reha-Zentrum Bad Gögging

Kaiser-Augustus-Straße 38

93333 Bad Gögging

 

Nähere Informationen erhalten Sie mit der Anmeldebesätigung. 

Jetzt anmelden

Praxisanleiter (Refresher Teil 1 - 3)

Teil 1 - Die Macht der Sprache 

 

Inhalt: Der Unterschied zwischen dem richtigen Wort und dem beinahe richtigen ist derselbe Unterschied wie zwischen dem Blitz und einem Glühwürmchen.“ (Mark Twain) 

 

In diesem Seminar geht es um die Bedeutung und den Einfluss der Sprache im Pflegealltag. Die Verwendung von Worten und Kommunikationstechniken kann einen erheblichen Einfluss auf die Beschaffenheit der Beziehung zu den Auszubilden und die Qualität des Pflegeprozesses haben. Wie wirkt sich Sprache auf unser Denken und Handeln aus? Welche Kommunikationstechniken sind für eine gelingende Pflegepraxis hilfreich? Und wie gelingt eine effektive Kommunikation zwischen Praxisanleitenden und Auszubildenden?

 

Teil 2 - Ermöglichungsdidaktik – Wie die Walt Disney Methode in der Praxisanleitung eingesetzt werden kann   

 

Inhalt: An diesem Seminartag befassen sich die teilnehmenden Praxisanleitungen damit wie Lernen in der Praxis angebahnt werden kann. Die Praxisanleitenden lernen verschiedene Methoden wie die Walt-Disney-Methode, arbeiten mit „LENA“ und der Umsetzungsmöglichkeiten mit „SPASS“ kennen. Der Schulungstag orientiert daran, dass der Mensch grundsätzlich als lernbegieriges Wesen anzusehen ist. Erwachsene hingegen sind kritische Lerner und wägen ab, für welche Lernthemen sie unter welchen Lernbedingungen ihre Zeit und Energie einsetzen... und genau hier setzt die Schulung an. 

 

Teil 3 - Gezielte Unterstützung in der Anleitung – Entwicklung eines pädagogischen Diagnosenbogens

 

Inhalt: Jeder Auszubildende kommt mit völlig unterschiedlichen Vorkompetenzen und Rahmenbedingungen in der Pflege an. Sie müssen die Voraussetzungen schaffen, dass er die Anforderungen der komple- xen Ausbildung Pflege meistert. Eine wichtige Aufgabe in der Praxisanleitung ist die Einzelfallhilfe im Sinne einer Verbesserung des Lernens und Umsetzen neuen Wissens. Hierzu kann es eine hervorragende Unterstützung sein, mit einem selbst entwickelten pädagogischen Diagnosebogen den Lernenden dort abzuholen wo er steht und auf seinem Weg des lebenslangen Lernens richtig zu begleiten.

  

 

Methoden

  • Theoriegeleitete Einführung mit Präsentation
  • Gruppenarbeiten unter Verwendung der einrichtungsspezifischen Vorlagen und Dokumentationsunterlagen
  • Ergebnispräsentation mit kritischer Diskussion und Reflexion

Termine

Teil 1: Mittwoch, 09.10.2024 von 09:00 – 16:00 Uhr 

Teil 2: Dienstag, 12.11.2024 von 09:00 – 16:00 Uhr 

Teil 3: Dienstag, 17.12.2024 von 09:00 – 16:00 Uhr  

 

Preis

Für Mitarbeiter:innen aus dem Verbund des Passauer Wolf übernimmt der Arbeitgeber die Teilnahmegebühr  

 

Zielgruppe

Pfleger:innen mit Praxisanleiter Grundkurs  

 

Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um eine Online-Schulung handelt. Die Zugangsdaten erhalten Sie separat nach erfolgreicher Anmeldung.

Jetzt anmelden

Kinästhetische Mobilisation Grundlagen (Teil 2)  

Inhalt 

Kinästhetik in der Pflege kann zu jeder Zeit stattfinden: bei jeder Alltags- und Pflegehandlung, bei jeder Fortbewegung oder bei der Lagerung im Bett. Kinästhetik beinhaltet das gemeinsame Lernen und Entwickeln von Bewegungsabläufen, die auf die individuellen Fähigkeiten der Pflegeperson abgestimmt sind. Dadurch wird die Mobilisation sowohl für die Pflegekraft als auch für den Pflegebedürftigen leichter und angenehmer.    

 

Themen 

  • Einführung in die Grundlagen der kinästhetischen Mobilisation
  • Bedeutung von Mobilisation
  • Bewegung und Mobilisation im Bett
  • Transfer aus dem Bett
  • Möglichkeiten der Dekubitus und Kontrakturprophylaxe integriert in die Pflegehandlungen
  • Rückenschonendes Arbeiten
  • Gestaltung und Veränderung von Positionen (Lagern)
  • Bedeutung und Dokumentation von 
  • Bewegungsförderungsmaßnahmen
  • Praxiseinsatz am Klienten

 

Termin

22.10.-23.10.2024 von 09:00 – 16:00 

 

Preis 

Für Mitarbeiter:innen aus dem Verbund des Passauer Wolf übernimmt der Arbeitgeber die Teilnahmegebühr.   

 

Zielgruppe 

Pfleger:innen und Therapeut:innen   

 

Veranstaltungsort 

Passauer Wolf Reha-Zentrum Bad Griesbach 

Bürgermeister-Hartl-Platz 1 

94086 Bad Griesbach-Therme   

 

Wir empfehlen Ihnen bequeme Kleidung, (Stopper-)Socken, Schreibmaterial und Decke/Isomatte mitzubringen.   

 

Nähere Informationen erhalten Sie in der Anmeldebestätigung.

Jetzt anmelden

Gästeorientierung im Passauer Wolf 

Inhalt 

Hinter dem Wort Optimierung steht beim Passauer Wolf eine ganze Reihe an Kleinigkeiten, die unseren Gästen zeigen, dass wir sie wertschätzen. Nur wer den Gast und seine Wünsche kennt und auf ihn eingeht, kann die Gästezufriedenheit steigern. Und das tut nicht nur unseren Gästen gut, sondern auch dem Unternehmen. Denn wer beim ersten Mal positiv überrascht ist, kommt gern wieder.   

 

Schwerpunkte  

  • Grundlagen Servicequalität kennen lernen
  • Gästeerwartungen kennen: Qualitätsarten – Qualitätslücken
  • den eigenen Betrieb bewerten: Standards definieren – Standards kontrollieren
  • soziale Kompetenz – Spielräume und Spielregeln in der Klinikwelt
  • zeitgemäße Umgangsformen mit wertschätzender Kommunikation 

Termin 

Dienstag, 25.10.2024 von 09:00 - 17:00 Uhr   

 

Preis 

Für Mitarbeiter:innen aus dem Verbund des Passauer Wolf übernimmt der Arbeitgeber die Teilnahmegebühr   

 

Zielgruppe 

neue Mitarbeiter aller Professionen   

 

Veranstaltungsort 

Passauer Wolf Fachklinik Bad Gögging 

Kaiser-Augustus-Straße 38 

93333 Bad Gögging   

 

Nähere Informationen erhalten Sie mit der Anmeldebestätigung.

Jetzt anmelden

Deeskalationsmanagement (Refresher) 

Inhalt

Im Alltag erleben viele Pflegemitarbeiter Konflikte, die sie bewältigen müssen. Wenn Konfliktsituationen eskalieren, sollten möglichst schnell geeignete Maßnahmen ergriffen werden, um die Ausschreitungen abzuschwächen oder zu dämpfen. Im Refresher werden Inhalte vom Grundkurs wiederholt und befestigt.

 

Schwerpunkte 

  • Wiederholung und Befestigung des Wissens vom Deeskalationsmanagement Grundkurs

Termin

Montag, 11.11.2024 von 09:00 - 17:00 Uhr  

 

Preis

Für Mitarbeiter:innen aus dem Verbund des Passauer Wolf übernimmt der Arbeitgeber die Teilnahmegebühr  

 

Zielgruppe

Alle Pflegekräfte 

 

Veranstaltungsort

Passauer Wolf Reha-Zentrum Bad Griesbach 

Bürgermeister-Hartl-Platz 1 

94086 Bad Griesbach-Therme  

 

Nähere Informationen erhalten Sie mit der Anmeldebestätigung.   

Jetzt anmelden

Umgang mit schwierigen Mitarbeitern  

Inhalt

Als Führungskraft befassen Sie sich u. a. damit, wie Sie das Leistungspotenzial Ihrer Mitarbeiter:innen verbessern können, denn Sie werden auch an den Leistungen Ihres Teams gemessen. Dabei stellt die Auseinandersetzung mit schwierigen Mitarbeiter:innen die größte Herausforderung dar. Es gibt Mitarbeiter:innen, die versuchen, das Betriebsklima nachhaltig negativ zu beeinflussen. Die normalen Kommunikations- und Vorgehensweisen helfen in diesen Fällen selten weiter, um dem entgegen zu wirken. 

 

Schwerpunkte 

  • Erfahren, aus welchen Gründen ihnen der Umgang mit manchen Mitarbeiter:innen schwerfällt
  • Führungswerkzeuge kennenlernen, mit denen schwierige Mitarbeiter:innen zur Einsicht gebracht werden können
  • Ein hilfreiches Mitarbeiter:innen-Portfolio zur Entscheidungsfindung "Wie weiter vorgehen?" zur Hand haben
  • Austausch mit Kolleg:innen
  • weitere praktische Tipps und Hinweise erhalten, wie sie den unterschiedlichen Persönlichkeiten im Unternehmen gegenübertreten können

 

Termin

Dienstag, 19.11.2024 von 09:00 - 17:00 Uhr  

 

Preis

Für Mitarbeiter:innen aus dem Verbund des Passauer Wolf übernimmt der Arbeitgeber die Teilnahmegebühr  

 

Zielgruppe

Alle Führungskräfte

 

Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um eine Online-Schulung handelt. Die Zugangsdaten erhalten Sie separat nach erfolgreicher Anmeldung.

Jetzt anmelden

Medikamentenmanagement  

Inhalt  

Dieses Seminar soll das Grundlagenwissen auffrischen, erweitern und einen Überblick über wichtige Medikamente und deren Darreichungsformen geben. Die Teilnehmenden verfügen danach über pharmakologisches Grundwissen, um Risiken und Probleme in der medikamentösen Therapie zu erkennen und abwenden zu können. Sie sind sicher im Umgang mit Medikamenten und kennen Anforderungen an die Dokumentation von Medikamentengaben.

 

Schwerpunkte   

  • Allgemeine Grundlagen der Wirkweisen und Indikatoren von Medikamenten
  • Aufnahme, Verstoffwechselung, Transport und Abbau von Medikamenten
  • Stoffklassen und Darreichungsformen
  • Umgang mit Neben- und Wechselwirkungen
  • Überwachung der medikamentösen Therapie
  • Anwendungsbeispiele häufiger Medikamente (Herz-Kreislauf-Medikamente, Psychopharmaka, Schmerzmedikamente, Abführmittel)
  • Medikamente und PEG
  • Haftungsrecht
  • Dokumentation 

Termin

Dienstag, 19.11.2024 von 09:00-17:00 Uhr      

 

Preis  

Für Mitarbeiter:innen aus dem Verbund des Passauer Wolf übernimmt der Arbeitgeber die Teilnahmegebühr      

 

Zielgruppe  

Pflegedienstmitarbeiter und Pflegehelfer   

 

Veranstaltungsort  

Passauer Wolf Fachklinik Bad Gögging 

Kaiser-Augustus-Straße 38 

93333 Bad Gögging   

 

Nähere Informationen erhalten Sie mit der Anmeldebestätigung.      

Jetzt anmelden

Arbeitsrecht im Gesundheitswesen  

Inhalt 

Jede Führungskraft hat immer wieder auch mit arbeitsrechtlichen Fragen zu tun. Diese gehören jedoch nicht zu ihrem Kernbereich der täglichen Arbeitsleistung. Dadurch kommt es zu Unsicherheiten, welche Möglichkeiten in einer konkreten Situation bestehen – Rechte seitens des Arbeitgebers bzw. Pflichten des Arbeitsnehmers stehen oft gegenüber. Bisweilen ändert sich auch die Rechtslage oder die zugrundeliegende Rechtsprechung, sodass durch dieses Seminar ein Überblich über das Basiswissen des aktuellen Arbeitsrechts im Sinne eines Updates verschafft werden soll.

 

Schwerpunkte  

  • Überblick über das Rechtssystem in Deutschland
  • Einordnung des Arbeitsrechts in das Rechtssystem
  • Einleitende interaktive Erörterung einzelner arbeitsrechtlicher Fragestellungen
  • Wesen des Arbeitsrechts
  • Arbeitnehmer vs. Freiberufler/Selbständige
  • Abschluss eines Arbeitsvertrags
  • Pflichten des Arbeitgebers im laufenden Arbeitsverhältnis
  • Pflichten des Arbeitnehmers im laufenden Arbeitsverhältnis
  • Leistungsstörungen im Arbeitsverhältnis
  • Sanktionsmöglichkeiten des Arbeitgebers
  • Beendigung des Arbeitsverhältnisses
  • Kündigungsschutz 

Termin 

Donnerstag, 21.11.2024 von 09:00 - 17:00 Uhr   

 

Preis 

Für Mitarbeiter:innen aus dem Verbund des Passauer Wolf übernimmt der Arbeitgeber die Teilnahmegebühr   

 

Zielgruppe 

Alle Führungskräfte und Personalleiter   

 

Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um eine Online-Schulung handelt. Die Zugangsdaten erhalten Sie separat nach erfolgreicher Anmeldung. 

Jetzt anmelden

Hygiene für Hauswirtschaft und Küche  

Inhalt 

Dieses praxisorientierte Tagesseminar bietet Ihnen die Chance, Ihre Fragen zur Hygienesicherung zu stellen. Sie lernen beispielsweise, wie Keime überleben und sich vermehren und wie Sie dagegen vorgehen können, worauf Sie bei der Desinfektion achten müssen und welche hygienerelevanten Maßnahmen wirklich wirksam sind.  

Sie erfahren zudem, wie Sie sich zu hygiene-relevanten Themen auf dem Laufenden halten können.

 

Schwerpunkte  

  • Gesetzliche Vorgaben, Richtlinien und Empfehlungen für die Hygiene in Hauswirtschaft und Küche 
  • Aufgaben und Verantwortungsbereiche von Hygienebeauftragten und Hygieneassistenten in Hauswirtschaft und Küche 
  • Hygienemaßnahmen bei Reinigung, Wäschepflege und in der Küche 
  • Das „wann?“ und „wie?“ der Desinfektion 
  • Hygienemaßnahmen beim Auftreten von (multiresistenten) Keimen 

Termin 

Mittwoch, 04.12.2024 von 09:00 - 17:00 Uhr   

 

Preis 

Für Mitarbeiter:innen aus dem Verbund des Passauer Wolf übernimmt der Arbeitgeber die Teilnahmegebühr   

 

Zielgruppe 

Alle Führungskräfte und Personalleiter   

 

Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um eine Online-Schulung handelt. Die Zugangsdaten erhalten Sie separat nach erfolgreicher Anmeldung. 

Jetzt anmelden

Mitarbeiterjahresgespräche führen  

Inhalt 

Das Mitarbeiter-Jahresgespräch ist ein wichtiges Führungsinstrument. Dafür sollte sich die Führungskraft Zeit nehmen, gut vorbereiten sein und grundlegende Notwendigkeiten beachten, um dieses Instrument für die Mitarbeiterförderung nutzen zu können. Diese Grundvoraussetzungen werden in diesem Seminar vermittelt.

 

Schwerpunkte  

  • Funktionen des Mitarbeitergesprächs
  • verschiedene Möglichkeiten
  • Aufbau und Struktur
  • Gesprächsführung über Fragen
  • passende Fragen entwickeln
  • den Mitarbeiter zum Mitdenken bringen
  • den Leitfaden ausprobieren
  • das Mitarbeiterjahresgespräch nach Leitfaden ausprobieren

Termin

Dienstag, 10.12.2024 von 09:00 - 17:00 Uhr   

 

Preis 

Für Mitarbeiter:innen aus dem Verbund des Passauer Wolf übernimmt der Arbeitgeber die Teilnahmegebühr   

 

Zielgruppe 

Führungskräfte, stv. Führungskräfte, die Mitarbeitergespräche führen

 

Veranstaltungsort 

Passauer Wolf Fachklinik Bad Gögging 

Kaiser-Augustus-Straße 38 

93333 Bad Gögging   

  

Nähere Informationen erhalten Sie mit der Anmeldebestätigung.

Jetzt anmelden

 Alles hat gut gepasst: Organisation, Durchführung, Dauer, Inhalt, Unterricht. Die Kollegen waren auch sehr hilfsbereit und kollegial, ich habe viel gelernt. Große und gute Erfahrung für mich. Ich habe keine Kritik und Beschwerden. Ich erwarte in der Zukunft nur noch diese Qualität von den Fortbildungen. 

Umgang mit schwierigen Mitarbeitern

02.05.2023

Ich bedanke mich sehr herzlich für die interessante, kurzweilige Fortbildung!

Menotrentraining

23.01.2023

Sehr interessant und super organisiert bzw. strukturiert.

Gästeorientierung im Passauer Wolf 

13.10.2022

Sehr interessante und kreative Gestaltung der Schulung.  

Wertschätzende Kommunikation

26.09.2022

Die Dozentin hat die Themen und Inhalte sehr gut vermittelt. Während der Fortbildung wurde die Spannung immer aufrecht erhalten und es wurde nicht langweilig.

Klar reden, besser verstanden werden

21.10.2022

Die Fortbildung war sehr informativ und der praktische Teil war sehr gut.

Hygienebeuftragte/r für Hauswirtschaft und Küche (Refresher)

29.06.2021

Sehr gute Dozentin, die  Inhalte wurden sehr gut übermittelt.

Atem und Stimmtherapie nach Schlaffhorst Andersen

24.09.2021